Alte Herren des SuS Vehrte veranstalteten das „Willi-Grahmann-Gedächtnisturnier 2016“

von Britta Hofmann

Gedächtnisturnier fand zum 7. Mal in Vehrte statt

Vehrte Zum 7. Mal veranstalteten die „Altherren-Fußballer“ des SuS Vehrte im Juni 2016 das Willi-Grahmann-Gedächtnisturnier. Der Namensgeber diese Turniers, Willi Grahmann, starb im Mai 2009 im Alter von 56 Jahren an Leukämie. „Willi war lange Mitglied der Alten Herren und unser Mannschaftskapitän. Wir möchten Willis Familie eine Geste der Wertschätzung für seine großartige Arbeit im Verein entgegen-bringen“, so Jo Seeger, Altherrenspieler und Mitglied des Organisationsteams. 

Bei angenehmen Temperaturen und überwiegend freundlichem Wetter spielten 7 Mannschaften auf zwei Kleinfeld-Plätzen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Es setzte sich das junge Team von Concordia Belm-Powe vor SW Kalkriese und RW Sutthausen durch. Auf weiteren Plätzen folgten der Hunteburger SV, SuS Vehrte, der VfB Schinkel und die SG Ostercappeln/Schwagstorf.

Grahmanns Familie besuchte auch in diesem Jahr die Veranstaltung. „Wir kommen gerne zum Turnier und unser großer Dank geht an die Spieler und Organisatoren“ betonte Martina Grahmann. Weitere Fotos des Turniers sind auf der Homepage des SuS Vehrte www.sus-vehrte.de eingestellt. 

Zurück