5. Spieltag: SuS Vehrte – BW Hollage II 6:2

von Daniel Plümer

Nach der schlechten 2. Halbzeit beim SC Rieste in der letzten Woche (Endstand 5:2) hatten unsere Jungs noch einiges gutzumachen…

Nachdem Nils den Ball stark auf der rechten Seite eroberte, war es Manuel der die Lücke erkannte und Jan-Niklas den Ball in den Lauf spielte. Dieser donnerte den Ball dann aus gut 16 Metern in die Maschen (11. Minute). Nach der frühen Führung dominierte der SuS das Spielgeschehen und spielte sich immer wieder Chancen heraus. Nach 27 Minuten konnte Jan-Niklas nach misslungenem Klärungsversuch der Gäste den Ball über die Linie schieben, sodass wir verdient mit 2:0 in Führung gingen. Unsere B-Jugend machte weiter Druck und konnte nach flacher Hereingabe in der 32. Minute die Führung durch Gabriel weiter ausbauen.

Danach kamen die Hollager auch richtig ins Spiel und konnten in der 35. Minuten mit einem Pfostenschuss erste Akzente nach vorne setzen. Die Bemühungen der Gäste wurden dann kurz vor dem Halbzeitpfiff belohnt und ihnen gelang nach einem Abwehrfehler unsererseits der Anschlusstreffer. Mit dem verdienten Stand von 3:1 ging es dann in die Halbzeit.

Direkt nach der Halbzeit gelang Christian M. dann die Vorentscheidung. Nach Vorarbeit von Manuel  konnte er zuerst mit dem linken Fuß in die lange Ecke (42. Minute) und später dann per Kopf (46. Minute) vollstrecken. Nach dem frühen Doppelschlag ließen es unsere Jungs erstmal etwas ruhiger angehen, so dass es auch zu guten Kombinationen auf Seiten der Hollager kam, die wir dann aber letztendlich gut verteidigten. In der 60. Minute gelang Christian dann wovon viele Stürmer träumen: ein lupenreiner Hattrick. Nach gutem Pass von Fabian K. schoss er den Ball aus etwa 14 Meter Entfernung ins Netz. Danach schalteten wir erstmal einen Gang zurück und spielten unsere weiteren Torchancen nicht konsequent genug zu Ende. Dazu kam das nun jeder ein Tor schießen wollte, so dass wir sehr offensiv standen. Dies konnten die Gäste dann auch noch einmal ausnutzen und trafen zum 6:2 Endstand (66. Minute). Nur einer Glanztat unseres Torwartes Christian W. ist es zu verdanken, dass wir nicht noch ein Tor kurz vor Schluss kassierten( 77. Minute).

Alles in allem ein absolut verdienter Sieg unserer Jungs, allerdings gab es auch noch einige Punkte die wir bis zum nächsten Wochenende verbessern müssen. So vergaben wir sehr viele Chancen (z.B. einen Elfmeter) oder spielten manche Situation nicht clever genug bis zum Abschluss weil wir zu viel mit dem Ball alleine machten. Aber dies sind  Sachen an denen sich in der kommenden Woche beim Training arbeiten lässt.

Torschützen:

11. 1:0 Jan-Niklas
(Manuel)
27. 2:0
Jan-Niklas

32. 3:0 Gabriel (Jan-Niklas)
40. 3:1    
42. 4:1 Christian M. (Manuel)
46. 5:1 Christian M. (Manuel)
60. 6:1 Christian M. (Fabian K.)
66. 6:2    

Aufstellung:

                           Christian W.

Nils H.       Gabriel P. (C.)       Marvin B.     Yannick D.
                                    (Jan-Niklas)  (Maximilian S.)

Ilyas H.      Fabian K.             Manuel F.     Christian M. 
(Yannick D.)                                      (Fabian R.)

              Jan-Niklas R.         Fabian R.
              (Karsten B.)          (Jens U.)               

Maximilan S.
Jens U.
Karsten B.

Zurück