SuS Vehrte gewinnt in Belm gegen Buer 3:0

von Britta Hofmann

SuS Vehrte gewinnt in Belm gegen Buer

Vergangenen Sonntag trug der große SuS aus Vehrte sein erstes Heimspiel auf dem Kunstrasen in Belm aus.

Nach einer ereignislosen Anfangsphase, in der beide Mannschaften scheinbar Probleme mit dem Untergrund hatten, ging Vehrte in der 19. Minute in Führung. Die Führung konnte in der 33. Minute auf 2:0 ausgebaut werden, beide Treffer erzielte Gereon Wellmann. In der ersten Halbzeit ließ die Verteidigung nichts anbrennen, was sich auch in der zweiten Hälfte nicht änderte. Nach dem Seitenwechsel allerdings wollte unser Angriff zu schnell zu viel, was zu einigen Ballverlusten in hektisch vorgetragenen Angriffen führte. Die Gäste aus Buer kamen aber den ganzen Abend nicht ins Spiel, womit die Gegenkonter schnell an unserer starken Defensive scheiterten. Den Schlusspunkt setzte Freddy Kuschel, welcher in der 87. Minute endlich für den 3:0 Endstand sorgte.

Das sind auf jeden Fall verdiente Punkte und das dritte Spiel ohne Gegentor in Folge.

Am nächsten Samstag soll das am besten noch einmal so bleiben. Wir bestreiten das letzte Spiel in diesem Jahr am Samstag um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Belm und erwarten den FC Sultan Spor aus Bad Essen.

Für mehr Informationen und natürlich tolle Bilder folgt einfach dem Link. Einen Liveticker zwischen SUS Vehrte und dem SuS Buer hat es auch gegeben.

Fupa SuS Vehrte - SuS Buer

 

Zurück