SuS wurde „Klimaschutzpreis“ verliehen

von Britta Hofmann

Der SuS Vehrte hat sich den Preis gesichert, indem er die Beleuchtung des Trainingsplatzes umstellte von 2000 Watt-Strahlern auf LED mit 400 Watt. Hell genug bleibt es trotz weniger Stromverbrauch. Der 2. Vorsitzende Heinz Wirtz und der Initiator Heinz Placke nahmen diesen Preis vor wenigen Tagen in einer Feierstunde entgegen. Der SuS erhält für sein Engagement ein Preisgeld von 500,00 €. Herzlichen Glückwunsch

Zurück