Taekwon-Do Abteilung des SuS Vehrte wieder erfolgreich

von Britta Hofmann

Die Abteilung TKD des Sportvereins SuS Vehrte hat tolle Erfolge zu verzeichnen

Vehrte. Wieder einmal haben die Sportler und Sportlerinnen der Abteilung Teakwon-Do des SuS Vehrte unter der Leitung ihres erfahrenen Trainers Alexander Koch (5. Dan) erfolgreich bei einer Meisterschaft und einem Tunier abgeschnitten. Anfang Juli startete im polnischen Strzegom eine „Offene Europameisterschaft“ der UITF (Unified International Taekwon-Do Federation). Das deutsche Team ging unter der Leitung von Enison Liauw (7. Dan) und Alexander Koch (SuS Vehrte und 5. Dan) an den Start. Deutschland war in diesem Wettbewerb mit 21 Sportlerinnen  und  Sportlern stark vertreten. Athleten aus Polen, Niederlanden, England, Schottland, Walles, Czechien, Ungarn und Kroatien waren neben der Abordnung aus Deutschland bei dieser EM vertreten. Die deutsche Mannschaft hat als Ergebnis 6 x Gold, 8 x Silber und 5 x Bronze in den Disziplinen Kampf, Formen (Tul), Powerbreaking und Spezialtechnik geholt. In dieser deutschen Mannschaft wurden drei Sportler des SuS Vehrte als Starter gemeldet. Alle drei erfüllten die Erwartungen und kamen mit Medaillen zurück. Alexander Kress holte Silber in der Disziplin „Kampf“ bei den Junioren (bis 1. Kup; bis 56 kg). Lukas Koch holte Gold in der Disziplin „Formen“ (Tul) und weiteres Edelmetall in Bronze in der Disziplin „Kampf“ bei den Junioren bis 14 Jahre (bis 5. Kup; bis 52 kg). Auch der Trainer des SuS Vehrte, Alexander Koch, ging an den Start und holte Silber in der Disziplin „Formen“ bei den Veteranen (bis 6. Dan) und Silber in der Disziplin Powerbreaking. „Meine Teilnahme war erst durch eine Knieverletzung in Frage gestellt. Dank unseres hiesigen  Ärzteteams konnte ich widererwarten teilnehmen“, so Koch.

Einen weiteren Erfolg konnte die Mannschaft des SuS Vehrte durch die Teilnahme im Juni auf einem TKD-Vergleichsturnier in Warburg (Hessen) für sich verzeichnen. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen aus den verschiedenen Bundesländern Hessen, Hamburg, NRW, Bremen und Niedersachsen an den Start. Vom SuS Vehrte nahmen vier Starterinnen und Starter an dem Turnier teil und wurden für intensives Training und die gute Vorbereitung belohnt. Bei den Mädchen 8 – 10 Jahre (bis 6. Kup) belegte Maya Anders den dritten Platz und bei den Mädchen in der Altersklasse 11 – 13 Jahre (bis 6. Kup) belegte Pia Pallaske einen hervorragenden zweiten Platz. Lukas Koch belegte in seiner Altersklasse 14 – 16 Jahre (bis 4. Kup) ebenfalls den zweiten Platz. Mit einer herausragenden Leistung belegte in der Altersklasse 8 -10 Jahre (bis 6. Kup) Niklas Pernak den ersten Platz.

„Wir freuen uns sehr über diese großartigen Ergebnisse, die Ausdruck der sehr guten Arbeit unserer Taekwon-Do Abteilung sind. Der SuS Vehrte ist stolz auf die Mannschaft und das, was sie geleistet hat. Unser besonderer Dank gilt unserem Trainer Alexander Koch, der bereits mehr als 10 Jahre in unserem Verein tätig ist und schon bei vielen Meisterschaften mit den von ihm betreuten Mannschaften erfolgreich war“, so Jens Koopmann, Vorsitzender des SuS Vehrte.

Um weiter an diese Erfolge anzuknüpfen, sind Interessierte jederzeit willkommen. Alexander Koch bietet im SuS Vehrte folgende Trainingszeiten an: Donnerstag von 17.00 - 18:30 Uhr (Anfänger) und von 18:45 - 20:15 (Fortgeschrittene). Am Sa. von 10.00 -11:00 Uhr (Anfänger) und von 11:15 - 13:15 Uhr (Fortgeschrittene). Für nähere Information wenden Sie sich gerne direkt an Alexander Koch, Tel.: 05406 - 89 84 30, Mobil.: 0157 - 795 14 946.

Zurück