Wiederbeginn des Vereinsbetriebes ab Donnerstag

von Britta Hofmann

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,
 
die in einigen Abteilungen gemachten Sommerferien in dieser Woche gehen zu Ende und wir möchten Euch über den nun wieder beginnenden geregelten Vereinsbetrieb kurz informieren:
 
Die Inzidenz steigt wieder und das Land Niedersachsen hat letzte Woche eine neue Corona-Verordnung veröffentlicht.
 
Was ändert sich dadurch für Sportlerinnen und Sportler im Verein?
Es gelten nun bei uns im Landkreis die Regeln für eine Inzidenz über 50.
 
Im Verein ist nun mit der 3-G-Regel zu arbeiten. Diese bedeutet, dass alle nach wie vor am Sportbetrieb teilnehmen können, wenn sie geimpft, genesen und getestet sind. Das gilt besonders für den Sport in den Innenräumen der Sportanlage des Vereins.

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter sechs Jahren sowie Schülerinnen und Schüler, die ohnehin regelmäßig getestet werden. Der nötige Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein. 
 
Die ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen haben die Aufgabe einen entsprechenden Nachweis mit den jeweiligen Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu kommunizieren. Alle, die in unserem Verein tätig sind, werden dies mit der entsprechenden Sorgfaltspflicht in den Abteilungen umsetzen.
 
Liebe Vereinsmitglieder und Freunde, wir sind also auf Eure Mithilfe angewiesen und bitten Euch, die jeweiligen ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen vor Trainings- und Sportbeginn über Euren jeweiligen 3-G-Regel Zustand zu informieren.
Wenn wir dies beachten, können wir hoffentlich auch in den Wintermonaten ohne sportliche Pause wieder für Euch da sein.
 
Wir danken Euch vorab für die dazugehörige Zusammenarbeit und freuen uns, Euch ab Donnerstag wieder im SuS Vehrte begrüßen zu können.
 
Sportliche Grüße
Der Vorstand

Zurück