Aktuelles

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Berichte aus unserem Vereinsleben. Wenn Sie nur Nachrichten aus einer bestimmten Kategorie oder einem bestimmten Zeitraum suchen, nutzen Sie bitte unser Archiv.

SuS Vehrte gewinnt in Belm gegen Buer 3:0

von Britta Hofmann

Fotos: Peter Gürtler

SuS Vehrte gewinnt in Belm gegen Buer

Vergangenen Sonntag trug der große SuS aus Vehrte sein erstes Heimspiel auf dem Kunstrasen in Belm aus.

Nach einer ereignislosen Anfangsphase, in der beide Mannschaften scheinbar Probleme mit dem Untergrund hatten, ging Vehrte in der 19. Minute in Führung. Die Führung konnte in der 33. Minute auf 2:0 ausgebaut werden, beide Treffer erzielte Gereon Wellmann. In der ersten Halbzeit ließ die Verteidigung nichts anbrennen, was sich auch in der zweiten Hälfte nicht änderte. Nach dem Seitenwechsel allerdings wollte unser Angriff zu schnell zu viel, was zu einigen Ballverlusten in hektisch vorgetragenen Angriffen führte. Die Gäste aus Buer kamen aber den ganzen Abend nicht ins Spiel, womit die Gegenkonter schnell an unserer starken Defensive scheiterten. Den Schlusspunkt setzte Freddy Kuschel, welcher in der 87. Minute endlich für den 3:0 Endstand sorgte.

Das sind auf jeden Fall verdiente Punkte und das dritte Spiel ohne Gegentor in Folge.

Am nächsten Samstag soll das am besten noch einmal so bleiben. Wir bestreiten das letzte Spiel in diesem Jahr am Samstag um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Belm und erwarten den FC Sultan Spor aus Bad Essen.

Für mehr Informationen und natürlich tolle Bilder folgt einfach dem Link. Einen Liveticker zwischen SUS Vehrte und dem SuS Buer hat es auch gegeben.

Fupa SuS Vehrte - SuS Buer

 

Weiterlesen …

SuS Vehrte öffnet das 7. Adventstürchen

von Britta Hofmann

Auswärtssieg gegen Wissingen II

von Britta Hofmann

Fotos: Peter Gürtler

Vehrte souverän beim Tabellenletzten

Nachdem Vehrte gegen Gegner der unteren Tabellenregion zuletzt selten gut ausgesehen hat, konnte man am Sonntag, den 18.11.18, einen souveränen Auswärtssieg gegen Wissingen II einfahren.

Zu Beginn und durch das gesamte Spiel wurde der Gegner nicht gefährlich. Die Offensivbewegung allerdings stotterte die einige wenige Minuten, bis die nötige Konzentration und Einsatzbereitschaft, welche bei jedem Gegner notwendig ist, aufzubauen. Letztendlich fanden sich diese Tugenden dann auch Zahlenmäßig im Ergebnis von 0:4 nach der ersten Halbzeit wieder. Highlight der ersten Hälfte, das Tor von Lutz Jansing in der 44. Minute, welches sicherlich mit dem kalten Wetter und dementsprechenden Gefühl in den Füßen zu tun hatte... Die zweite Hälfte begann, wie die erste aufgehört hatte, so dass keine weiteren Worte notwendig sind. Das Ergebnis wurde auf 0:7 erhöht, welches absolut in Ordnung geht.

Um zu sehen, wer die Tore erzielt hat und um eure Spieler des Spiels zu wählen folgt dem Link zu fupa.

Fupa Spielbericht SuS Vehrte gg Wissingen II

 

 

Weiterlesen …

1. Herren des SuS Vehrte startet mit neuen Trikots in die Saison 18/19

von Britta Hofmann

Daniel Guth (Geschäftsführer G&S IT Solutions GmbH, Mitte) übergibt den neuen Trikotsatz an das Trainerteam der ersten Herren des SuS Vehrte bestehend aus Marcel Brinkmann, Jannik Loch, Tobias Hackmann und Nico Lange (v.l.n.r.)

 

1. Herrenmannschaft des SuS Vehrte startet mit neuen Trikots in die Saison 18/19

G&S IT Solutions GmbH fördert Vereinssport beim SuS Vehrte

Vehrte. Die 1. Herrenmannschaft des SuS Vehrte unter der Leitung des Trainerteams Marcel Brinkmann, Jannik Loch, Nico Lange und Tobias Hackmann startet mit neuen Trikots in die Saison 2018/19 in der ersten Kreisklasse Osnabrück-Land Süd B. In den Vehrter Vereinsfarben wurde die Mannschaft vom Unternehmen G&S IT Solutions GmbH mit einem kompletten Trikotsatz und entsprechenden Shirts für das Trainerteam ausgestattet. Gründer und Geschäftsführer Daniel Guth, langjähriges Mitglied des SuS Vehrte, freute sich bei der Übergabe der Trikots, den lokalen Sport unterstützen zu können: „Wir haben unseren Ursprung in Vehrte und freuen uns immer, wenn wir in der Gemeinde einen positiven Beitrag leisten können.“

Seit seiner Gründung 2014 hat sich das Softwareunternehmen stark weiterentwickelt und eine zufriedene Kundenbasis von Vehrte über ganz Deutschland bis in die USA aufbauen können. Trotzdem bleibt die Verbundenheit des Unternehmens mit seinen Wurzeln wichtig für das kontinuierlich wachsende Team. Bereits im vergangenen Jahr unterstützte G&S IT Solutions die zweite Herrenmannschaft des SuS Vehrte mit neuen Trikots und entwickelte für den Dorfladen Vehrte, der vor Kurzem sein einjähriges Bestehen feierte, die Webseite im Rahmen eines Praktikantenprojekts.

Auch als Ausbildungsbetrieb setzt sich das junge Unternehmen für die Entwicklung in der Region ein: „Wir sind immer auf der Suche nach motivierten und talentierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und sehen uns als Unternehmen in der Verantwortung, jungen Menschen einen interessanten und lehrreichen Einstieg in die Berufswelt zu ermöglichen“, führt Daniel Guth weiter aus.

Aktuell zu besetzende Stellen sind zu finden unter: jobs.gsits.de. Außerdem bietet das Unternehmen auch für erfahrene Entwickler und Werkstudenten vielfältige Möglichkeiten.

 

Foto: Peter Gürtler, Text: SuS Vehrte

Weiterlesen …

Alt-Herren-Turnier 2019

von Britta Hofmann

SuS Vehrte Fußballabteilung startet mit „Alt-Herren-Turnier“ in das neue Jahr

Die Fußballer der Alten Herren des SuS Vehrte laden im kommenden Jahr zum Hallenturnier in die Sporthalle nach Belm, Heideweg 25, ein. Das Turnier findet am Sonntag, 06. Januar 2019 ab 11:00 Uhr statt.

Teilnehmende Mannschaften sind der FC Bissendorf, TSG Burg Gretesch, TSV Wallenhorst, Sportfreunde Lechtingen, Concordia Belm-Powe, BW Hollage, Preußen Lengerich sowie der Gastgeber SuS Vehrte. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. „Wir würden uns über eine gute Resonanz bei dieser Veranstaltung freuen“, so Jens Koopmann 1. Vorsitzender des SuS Vehrte.

 

 

Weiterlesen …

Fit&Fun Kids“ starten mit Mannschafts-Trikots in die neue Saison

von Britta Hofmann

„Team und Betreuer“: v.l.n.r. Stefan Meyering (Betreuer), die „Fit&Fun Kids“ in ihren neuen Laufshirt und Holger Küthe, Mitarbeiter des Autohauses Härtel

„Fit&Fun Kids“ des SuS Vehrte starten mit Trikots in die neue Laufsaison

Am 21. Oktober 2018 war es soweit: Die Ossen-Cross-Lauf-Saison startete und die „Fit&Fun kids“ vom SuS Vehrte waren diesmal mit ihren neuen gelben Laufshirts an den Start gegangen. Die Idee dazu entstand bei den Eltern der Kinder und dem Betreuerteam Stefan und Frauke Meyering am Rande einer Veranstaltung im letzten Jahr. Durch den engagierten Vater, Holger Küthe, entstand die Vermittlung zum Autohaus Härtel aus Osnabrück, als möglichen Sponsor. Die Firma Härtel ist der langjährige Arbeitgeber von Holger Küthe und das Autohaus erklärte sich gerne bereit, das Vorhaben „Trikotkauf“ zu unterstützen. „Wir sind dem Autohaus Härtel für die Unterstützung sehr dankbar“ erklärte der 2. Vorsitzende Heinz Wirtz. „Die finanzielle Unterstützung von Unternehmen, sind für Vereine ein wichtiger Faktor, um Vereinsarbeit angesichts des demografischen Wandels möglich zu machen“ so Wirtz weiter.

Die „Fit&Fun Kids“ trainieren immer sonntags von 10:30 – 11:30 Uhr. Der Sportverein SuS Vehrte bietet Kindern (Jungen und Mädchen) im Alter von 8 – 13 Jahren dieses Sportangebot. Im Vordergrund stehen Spass, Spiel und Freude an Bewegung. Es umfasst verschiedene Ballsportarten und Fitnesstraining. Die Kinder treffen sich bei gutem Wetter auf dem Sportplatz (Farnbrink) und bei Regenwetter findet das Training in der Sporthalle (Vehrter Kirchweg) statt (Text und Foto: Britta Hofmann).

 

Weiterlesen …

7:0 - Perfekter Tag für den SuS

von Britta Hofmann

Foto: Peter Gürtler

Perfekter Spieltag für den großen SuS 

Am Sonntagnachmittag des 11.11. konnte das Team der Ersten Herren zuhause einen 7:0 Kantersieg einfahren. Zu Gast war die in dieser Saison stark aufspielenede Mannschaft von Viktoria Gesmold III.

Wir lieferten genau das, was wir uns vorgenommen hatten: Über die kompletten 90 Minuten ein engagiertes und konzentriertes Spiel. Der Gast wurde zu keinem Zeitpunkt gefährlich, da jeder Vehrter die Zweikämpfe annahm, Laufbereitschaft zeigte und der taktischen Marschroute des Trainerteams folgte. Footballleaks behauptet aus der Kabine die Sätze "Wenn wir hinten sicher stehen und keins kassieren, gewinnen wir das Spiel. Vorne machen wir die Tore immer!" aufgeschnappt zu haben. Eine treffende Zusammenfassung der Partie.

Noch besser wurde der Tag als bekannt wurde, dass gleich beide Konkurrenten um den Titel ihre Spiele verloren hatten. Uli Hoeneß würde sagen "Wir sind Erster, oder nicht?", der große SuS weiß aber besser: Wir halten den Druck hoch und lauern auf weitere Patzer der Konkurrenz.

Weiterlesen …

Silber für Ingrid Müssen!

von Britta Hofmann

Bild und Text: Britta Hofmann

Silber für Ingrid Müssen (SuS Vehrte) bei den Dt. Meisterschaften im Orientierungslauf

Ingrid Müssen gewinnt die Silbermedaille bei den Dt. Meisterschaften

Ingrid Müssen startete Ende September zu den Deutschen Meisterschaften nach Langenhain am Taunus. Die Nassauer Schweiz zeigte sich bei sonnigem Herbstwetter von seiner besten Seite. Die Wettkampstrecke führte durch einen schönen Wald mit einer Zielwiese und einer Aussicht auf die Skyline von Frankfurt. Der Ausrichter des Wettkampfes, der OLF Mainz, bot für alle Starterinnen und -starter abwechslungsreiche Strecken, die Kondition und Konzentration erforderten. Orientierungslauf - kurz: OL - ist eine Natursportart, die Körper und Geist gleichermaßen fordert. Mit Karte und Kompass versuchen Orientierungsläuferinnen und –läufer, Posten anzulaufen. Orientierungslauf wird nicht nur im Wald, sondern auch in der Sprintvariante in Städten und Parks sowie auf dem Mountainbike und im Winter auf Skiern ausgetragen. Zudem gibt es mit dem Trail-O auch eine Variante, die es körperlich Beeinträchtigten ermöglicht, OL zu betreiben. Die Vehrteranerin Ingrid Müssen hatte in der Klasse D65 (Seniorinnen) 4,6 km in Luftlinie gerechnet und 200 Höhenmeter zu bewältigen. Da galt es viel Steigung zu überwinden. Für die erfahrene Läuferin war das kein Problem und sie meisterte dieses in einer tollen Form. Durch ihre gute Vorbereitung auf diesen Wettkampf wurde sie schließlich Zweite und gewann in ihrer Klasse die Silbermedaille. Ingrid Müssen ist 5-fache Mutter und hat 16 Enkelkinder. Die Familie ist dem Orientierungslauf sehr verbunden. Für Ingrid Müssen ist das Laufen und der Sport ein wichtiger Teil ihres Alltags geworden und um ihren Wohnort Vehrte hat sie dafür ideale Trainingsbedingungen. Ingrid Müssen fing vor ca. 35 Jahren in einer Frauengruppe wieder mit dem Lauftraining an. Zum damaligen Zeitpunkt war es mit ihrer Fitness noch nicht wirklich gut bestellt und sie stellte fest, dass es noch etwas Zeit brauchte, um wieder „fit“ zu sein. Sie hörte deshalb sofort mit dem Rauchen auf und trainierte eisern 3mal in der Woche. Außerdem legte sie täglich ihren Arbeitsweg nach Osnabrück bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zurück. Durch dieses Training wurde der Sport, insbesondere der Orientierungslauf zu einem wichtigen Bestandteil ihres Alltags. Vor kurzer Zeit nun in den Ruhestand gegangen, hat sie aber das Laufen nicht aufgegeben. Sie läuft 3mal in der Woche 7 km und hält sich somit mit 65 Jahren fit. Ingrid Müssen ist momentan auf dem 4. Landesranglistenplatz des Niedersächsischen Turnerbundes.

 

Weiterlesen …

Fanartikel des SuS Vehrte ab sofort erhältlich

von Britta Hofmann

 

Fanartikel des SuS Vehrte ab sofort erhältlich

Ab sofort können unsere Caps und Schals bei jedem Heimspiel der ersten Herren auf dem Vehrter Sportplatz erworben werden. Sie stehen einzeln oder im Set zum Verkauf. Weitere Infos können gerne über die Geschäftsstelle erfragt werden Tel (05406) 80 60 862 oder sport@sus-vehrte.de.


Folgende Heimspiele können noch vor der Winterpause genutzt werden:

Sonntag, 11.11.2018, 14 Uhr: SuS Vehrte - Viktoria Gesmold III

Sonntag, 02.12.2018, 14 Uhr: SuS Vehrte - SuS Buer

 

 

Weiterlesen …

Rücken-Fit-Angebot ab Januar 2019

von Britta Hofmann

 

SuS Vehrte startet mit neuem Gesundheitsportangebot

SuS Vehrte bietet nach dem Jahreswechsel ein weiteres Rücken-Fit-Angebot

Ab dem 08. Januar 2019 bietet der SuS Vehrte unter der Leitung der Sportlehrerin und DTB-Kursleiterin Veronika Bode ein Fitnessangebot zur Rückenstärkung an. Unter dem Motto „Bewegen statt schonen“ werden Dehn- und Kräftigungsübungen zur Stärkung der Rumpfmuskulatur auf dem Programm stehen und wird insbesondere durch Ausdauerspiele, Wissensvermittlung und Entspannung abgerundet. Des Weiteren ist das Angebot mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Turnerbundes „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet. Veranstaltungsort ist die Sporthalle in Vehrte.

„Bewegen statt schonen“ wird am Vehrter Kirchweg an 10 aufeinanderfolgenden Terminen jeweils dienstags von 18:00 – 19:30 Uhr stattfinden. „Für Frauen und Männer mit leichten Rückenbeschwerden und für diejenigen, die Spaß an der Bewegung haben, ist das genau der richtige Wiedereinstieg in den Sport“, erklärt Veronika Bode. Das Angebot „Bewegen statt schonen“ ist für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenpflichtig; ist aber zertifiziert durch die Prüfstelle der Krankenkassenspitzenverbände und wird von den meisten Krankenkassen zu 80% gefördert.

Für Anmeldungen und weitere Information melden sich die Interessierten bitte bei Veronika Bode, Tel.: 05406-2885 oder Mobil 0179-1071857 sowie unter veronika-bode@t-online.de. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 06. Januar 2019 gebeten.

 

 

Weiterlesen …

Leichtathletik Hallenkreismeisterschaften

von Britta Hofmann

Leichtathletik-Hallenkreismeisterschaften für Schülerinnen und Schüler in Einzelwettbewerben am Samstag, den 24. November 2018, 14:00 – 18:00 Uhr, Hallenkreismeisterschaften-Einzel in Dissen

Teilnehmen können die Jahrgänge von 2003 – 2010.

Disziplinen für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 bis 2010 sind:

30m-Sprint / 5er Hopp / Medizinballstoßen/Kugelstoßen

Disziplinen für Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2006 sind:

30m-Sprint / Hochsprung / Kugelstoßen

Habt ihr Lust bekommen? Dann kommt am Freitag, den 16. November um 15.00 Uhr zum Leichtathletiktraining in die Vehrter Turnhalle. Es werden dort die Disziplinen trainiert. Bitte bei Interesse die Anmeldungen bis Freitag, den 16.11. (verbindlich) bei Veronika Bode unter Tel.: 05406-2885 oder Mobil 0179-1071857 sowie unter veronika-bode@t-online.de

 

Weiterlesen …

Neuer Kassenprüfer beim SuS Vehrte

von Britta Hofmann

Foto: Britta Hofmann

Neuer Kassenprüfer beim SuS Vehrte 

Seit der letzten Jahreshauptversammlung des SuS Vehrte sind wir noch einen kurzen Nachtrag schuldig. Wir haben einen neuen Kassenprüfer in den Reihen des Vorstandes. Der 26 Jahre alte Micha Jansing löst Heinz Teepe in dem Amt ab. Heinz Teepe stellte sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung. Heinz Teepe gilt großer Dank, da er schon in vielen verschiedenen Funktionen den SuS Vehrte mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützte.

Micha Jansing ist in Vehrte aufgewachsen und wohnt mittlerweile in Osnabrück. Er spielt seit seinem sechsten Lebensjahr beim SuS Vehrte Fußball. Nach Stationen wie den Jugendmannschaften und der 2. Herren ist er seit dieser Saison in der 1. Herren als Spieler tätig. Der Vorstand und der dazugehörige Arbeitskreis freuen sich sehr, dass Micha Jansing das Team verstärkt und mit seiner Arbeit unterstützt.

Weiterlesen …

3:1 Heimsieg gegen Wellingholzhausen II

von Britta Hofmann

3:1 Heimsieg gegen Wellingholzhausen II

Am vergangenen Sonntag konnte SuS Vehrte bei bestem Fußballwetter, in einem zeitweise ziemlich hitzigen Spiel, einen 3:1 Sieg einfahren und bleibt somit auf den Fersen der Tabellenspitze.

In der ersten Halbzeit passte nicht viel zusammen, wenig Highlights, wenig Fußball. Zusammengefasst wurde dies durch den 0:1 Rückstand per Eigentor. Mehr braucht der ersten Hälfte dann auch nicht gewidmet werden.

Zur zweiten Halbzeit wurden direkt 2 Wechsel vorgenommen. Zunächst fing es an, wie es aufgehört hatte, dauerte also einige Minuten, aber dann wurde das Spiel deutlich ansehnlicher. Die Abstände passten besser, die Kommunikation funktionierte und das tempo wurde erhöht. Diesem Tempo konnten die Gäste dann nicht lange folgen und Freddy Kuschel erzielte den fälligen, wenn in dieser Situation auch etwas glücklichen Ausgleich. Dadurch gepuscht konnte wieder Freddy einige Minuten später auf 2:1 erhöhen. Von Wellingholzhausen kam zu dieser Phase des Spiels wenig bis gar keine Offensivgefahr. Das Spiel wurde hitziger und führte zu einem Elfmeter durch ein mehr als überflüssiges Foulspiel der Gäste. Zwar wurde der Elfmeter (wieder Freddy Kuschel) verwandelt, doch in dessen Folge kam es zu einer unübersichtlichen Situation im Strafraum, worauf je ein Spieler beider Mannschaften vom Platz gestellt wurden. Über die Bewertung der Aktion lässt sich diskutieren, allerdings nicht, dass in der Folge auf ein emotionales Level eingegangen wurde, welches unnötigerweise zu einer hitzigen, nervösen Schlussphase führte.

Letztendlich ein verdienter Sieg, bei dem Vehrte am Ende wach (genug) war. 3 Punkte sind 3 Punkte, und die sind erarbeitet.

Das nächste Spiel findet am Samstag den 13.10.2018 um 18:30 in Wimmer/Lintorf statt.

Spielbericht SuS Vehrte - TV Wellingholzhausen II

 

Weiterlesen …

Heimsieg für den SuS Vehrte gegen den SV Wimmer

von Britta Hofmann

Vehrte siegt zuhause deutlich 5:1

Bei perfekten Bedingungen (Sonnenschein, kurzer Rasen, gerade Seitenlinien, Bratwurst und kaltes Bier für die zahlreich angereisten Zuschauer) konnten wir nach langer Zeit endlich mal wieder mit einem breiten Kader ins Spiel gehen. Allerdings mussten wir vor dem Gegner großen Respekt haben, da uns die SG Wimmer/Lintorf im Vorjahr zwei harte Kämpfe geliefert und aus zwei Spielen nur 3 Punkte überlassen hatte. Bis auf eine zu passive, schwache Phase in der ersten Hälfte und dem daraus resultierenden Anschlusstreffer der Gäste zum 2:1, hatte das Heimteam den Gast aber absolut im Griff. Unsere Reihen waren dicht, der Spielaufbau sicher und das Kombinationsspiel nach vorne schnörkellos effektiv. Zudem wurden die Chancen von Anfang an eiskalt genutzt und von der Bank kam hinten raus noch eine Menge zusätzlicher Qualität ins Vehrter Spiel.

Mit viel Zuversicht gehen wir nun in die Trainingswoche vor dem Topspiel bei den Sportfreunden aus Schledehausen am Dienstag, den 18.09.2018 um 19:30 Uhr, welche bisher ohne Punktverlust an der Tabellenspitze stehen. Eine Herausforderung auf die das Team brennt.

 

Spielbericht SuS Vehrte gegen SV Wimmer

 

Weiterlesen …

SuS erkämpft 3:2 Heimsieg

von Britta Hofmann

Foto: Peter Gürtler

SuS erkämpft 3:2 Heimsieg

Auch wenn einige Zuschauer sich nach dem zwischenzeitlichen 0:2 für die Gäste aus Melle verwundert die Augen rieben (im Hinspiel konnte Vehrte noch 11:0 siegen), wussten wir, dass wir eigentlich gewarnt waren. Die Gäste kamen mit einer nahezu komplett neuen Mannschaft, samt Trainerteam, angereist und erzielten bereits in den Vorwochen deutlich bessere Ergebnisse als im Hinspiel.

Nach dem 0:2 Rückstand konnten wir noch vor der Pause auf 1:2 verkürzen und das Ding in der zweiten Halbzeit mithilfe von viel Kampf und Einsatz komplett drehen. Erklärungen für die Anfangsschwierigkeiten können sicherlich die neue gegnerische Mannschaft, die vielen Ausfälle oder die schweren Beine aufgrund der englischen Woche sein. Man muss aus diesem Spiel jedoch mitnehmen, dass es gegen keine Mannschaft mit weniger als einhundert Prozent reicht. Mit diesem Denkzettel geht es nun in die Vorbereitung auf das Spiel gegen Neuenkirchen am kommenden Samstag.

Spielbericht SuS Vehrte - SV Tuerkspor Melle

 

Weiterlesen …