Herzlich Willkommen...

beim Spiel- und Sport 1920 e.V. Vehrte

Auf den folgenden Seiten stellen wir neben unseren sportlichen Angeboten auch unseren Verein und aktuelle Aktivitäten vor. Zu den einzelnen Sportangeboten werden die Abteilungen, Mannschaften, Trainer/innen und Übungsleiter/innen vorgestellt.

Bei Interesse nutzen Sie/nutzt Ihr bitte das Kontaktformular am Ende jeder Seite oder sprechen/sprecht die Abteilungs- oder Mannschaftsbetreuer/innen direkt an.

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden der Homepage des SuS Vehrte!

Der Vorstand und alle Mitglieder

Aktuelles

Silber für Ingrid Müssen!

von Britta Hofmann

Bild und Text: Britta Hofmann

Silber für Ingrid Müssen (SuS Vehrte) bei den Dt. Meisterschaften im Orientierungslauf

Ingrid Müssen gewinnt die Silbermedaille bei den Dt. Meisterschaften

Ingrid Müssen startete Ende September zu den Deutschen Meisterschaften nach Langenhain am Taunus. Die Nassauer Schweiz zeigte sich bei sonnigem Herbstwetter von seiner besten Seite. Die Wettkampstrecke führte durch einen schönen Wald mit einer Zielwiese und einer Aussicht auf die Skyline von Frankfurt. Der Ausrichter des Wettkampfes, der OLF Mainz, bot für alle Starterinnen und -starter abwechslungsreiche Strecken, die Kondition und Konzentration erforderten. Orientierungslauf - kurz: OL - ist eine Natursportart, die Körper und Geist gleichermaßen fordert. Mit Karte und Kompass versuchen Orientierungsläuferinnen und –läufer, Posten anzulaufen. Orientierungslauf wird nicht nur im Wald, sondern auch in der Sprintvariante in Städten und Parks sowie auf dem Mountainbike und im Winter auf Skiern ausgetragen. Zudem gibt es mit dem Trail-O auch eine Variante, die es körperlich Beeinträchtigten ermöglicht, OL zu betreiben. Die Vehrteranerin Ingrid Müssen hatte in der Klasse D65 (Seniorinnen) 4,6 km in Luftlinie gerechnet und 200 Höhenmeter zu bewältigen. Da galt es viel Steigung zu überwinden. Für die erfahrene Läuferin war das kein Problem und sie meisterte dieses in einer tollen Form. Durch ihre gute Vorbereitung auf diesen Wettkampf wurde sie schließlich Zweite und gewann in ihrer Klasse die Silbermedaille. Ingrid Müssen ist 5-fache Mutter und hat 16 Enkelkinder. Die Familie ist dem Orientierungslauf sehr verbunden. Für Ingrid Müssen ist das Laufen und der Sport ein wichtiger Teil ihres Alltags geworden und um ihren Wohnort Vehrte hat sie dafür ideale Trainingsbedingungen. Ingrid Müssen fing vor ca. 35 Jahren in einer Frauengruppe wieder mit dem Lauftraining an. Zum damaligen Zeitpunkt war es mit ihrer Fitness noch nicht wirklich gut bestellt und sie stellte fest, dass es noch etwas Zeit brauchte, um wieder „fit“ zu sein. Sie hörte deshalb sofort mit dem Rauchen auf und trainierte eisern 3mal in der Woche. Außerdem legte sie täglich ihren Arbeitsweg nach Osnabrück bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad zurück. Durch dieses Training wurde der Sport, insbesondere der Orientierungslauf zu einem wichtigen Bestandteil ihres Alltags. Vor kurzer Zeit nun in den Ruhestand gegangen, hat sie aber das Laufen nicht aufgegeben. Sie läuft 3mal in der Woche 7 km und hält sich somit mit 65 Jahren fit. Ingrid Müssen ist momentan auf dem 4. Landesranglistenplatz des Niedersächsischen Turnerbundes.

 

Weiterlesen …

Fanartikel des SuS Vehrte ab sofort erhältlich

von Britta Hofmann

 

Fanartikel des SuS Vehrte ab sofort erhältlich

Ab sofort können unsere Caps und Schals bei jedem Heimspiel der ersten Herren auf dem Vehrter Sportplatz erworben werden. Sie stehen einzeln oder im Set zum Verkauf. Weitere Infos können gerne über die Geschäftsstelle erfragt werden Tel (05406) 80 60 862 oder sport@sus-vehrte.de.


Folgende Heimspiele können noch vor der Winterpause genutzt werden:

Sonntag, 11.11.2018, 14 Uhr: SuS Vehrte - Viktoria Gesmold III

Sonntag, 02.12.2018, 14 Uhr: SuS Vehrte - SuS Buer

 

 

Weiterlesen …

Rücken-Fit-Angebot ab Januar 2019

von Britta Hofmann

 

SuS Vehrte startet mit neuem Gesundheitsportangebot

SuS Vehrte bietet nach dem Jahreswechsel ein weiteres Rücken-Fit-Angebot

Ab dem 08. Januar 2019 bietet der SuS Vehrte unter der Leitung der Sportlehrerin und DTB-Kursleiterin Veronika Bode ein Fitnessangebot zur Rückenstärkung an. Unter dem Motto „Bewegen statt schonen“ werden Dehn- und Kräftigungsübungen zur Stärkung der Rumpfmuskulatur auf dem Programm stehen und wird insbesondere durch Ausdauerspiele, Wissensvermittlung und Entspannung abgerundet. Des Weiteren ist das Angebot mit dem Qualitätssiegel des Deutschen Turnerbundes „Pluspunkt Gesundheit“ ausgezeichnet. Veranstaltungsort ist die Sporthalle in Vehrte.

„Bewegen statt schonen“ wird am Vehrter Kirchweg an 10 aufeinanderfolgenden Terminen jeweils dienstags von 18:00 – 19:30 Uhr stattfinden. „Für Frauen und Männer mit leichten Rückenbeschwerden und für diejenigen, die Spaß an der Bewegung haben, ist das genau der richtige Wiedereinstieg in den Sport“, erklärt Veronika Bode. Das Angebot „Bewegen statt schonen“ ist für alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen kostenpflichtig; ist aber zertifiziert durch die Prüfstelle der Krankenkassenspitzenverbände und wird von den meisten Krankenkassen zu 80% gefördert.

Für Anmeldungen und weitere Information melden sich die Interessierten bitte bei Veronika Bode, Tel.: 05406-2885 oder Mobil 0179-1071857 sowie unter veronika-bode@t-online.de. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 06. Januar 2019 gebeten.

 

 

Weiterlesen …

Leichtathletik Hallenkreismeisterschaften

von Britta Hofmann

Leichtathletik-Hallenkreismeisterschaften für Schülerinnen und Schüler in Einzelwettbewerben am Samstag, den 24. November 2018, 14:00 – 18:00 Uhr, Hallenkreismeisterschaften-Einzel in Dissen

Teilnehmen können die Jahrgänge von 2003 – 2010.

Disziplinen für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2007 bis 2010 sind:

30m-Sprint / 5er Hopp / Medizinballstoßen/Kugelstoßen

Disziplinen für Mädchen der Jahrgänge 2003 bis 2006 sind:

30m-Sprint / Hochsprung / Kugelstoßen

Habt ihr Lust bekommen? Dann kommt am Freitag, den 16. November um 15.00 Uhr zum Leichtathletiktraining in die Vehrter Turnhalle. Es werden dort die Disziplinen trainiert. Bitte bei Interesse die Anmeldungen bis Freitag, den 16.11. (verbindlich) bei Veronika Bode unter Tel.: 05406-2885 oder Mobil 0179-1071857 sowie unter veronika-bode@t-online.de

 

Weiterlesen …

Hier finden Sie alle Neuigkeiten im Überblick.