Teakwon-Do

Taekwon-Do ist ein System der waffenlosen Selbstverteidigung, dessen Ursprungsland Korea ist. Es lässt sich als Kampfkunst interpretieren, deren System von variationsreichen Techniken mit allen Teilen der Hände, Arme, Beine und Füße erlernt wird und in erster Linie der Persönlichkeitsentfaltung des Einzelnen dient.

Das Training findet in der Sporthalle des SuS Vehrte, Vehrter Kirchweg, statt.

Folgende Trainingszeiten stehen im Angebot des SuS Vehrte: 

Donnerstag

17:00 - 18:30 Uhr (Anfänger ab 6 Jahre)

18:45 - 20:15 (Fortgeschrittene – nach Qualifikation - )

 

Samstag

10:00 -11:00 Uhr (Anfänger ab 6 Jahre)

11:15 - 13:15 Uhr (Fortgeschrittene – nach Qualifikation)

Vita von Alexander Koch

  • Erste Kenntnisse in Taekwon-Do hat er von seinem Trainer Mr. Kim ( VI- Dan ITF) erlernt. Mr.Kim ist ein erfolgreicher Trainer in Kirgistan, der viele Welt- und Europameister trainiert hat. Seine weitere Erfahrungen und Kenntnisse hat Alexander von Großmeister Hwang Ho Yong (IX-Dan ITF), GM. Kim Ung Chol (IX-Dan ITF) und GM. Choi Jung Hwa (IX-Dan ITF, Sohn der verstorbenen Taekwon-Do Gründer General Choi Hong Hi) erworben.

Alexander ist Träger des V. Dan und „Internationaler Instructor“. Er besucht regelmäßig internationale Seminare von den führenden Meistern in Taekwon-Do, Kickboxen und Hapki-Do. Er ist dadurch immer auf dem neusten Stand in der Kampfsport-Branche. Seine Schülerinnen und Schüler haben bereits viele Erfolge und Titel in Taekwon-Do und Kickboxen erreicht. Diese Sportart unterstützt auch die Findung zu einem guten Körpergefühl und Selbstbewußtsein.

Er setzt viel Zeit in das Training mit den Kindern und Jugendlichen und vermittelt durch sein Training Diziplin und Vorbildfunktion, denn „Übung macht den Meister“.

Alexander freut sich immer über neue Schülerinnen und Schüler, mit denen er die Freude teilen kann, den Kampfsport zu erleben. Es muss nicht jeder ein Champion werden, denn das ursprüngliche Ziel der Kampfkunst ist dem Mensch zu helfen, besser und glücklicher zu werden.

Unabhängig vom Alter und Geschlecht, ist Kampfsport für alle Menschen geeignet. Das Talent und welche Trainingsmethode geeignet ist, stellt sich bei einem Probetraining heraus.