Dezember 2017

Hallenfußball Wintercup 2018

von Britta Hofmann

JSG Belm/Vehrte Wintercup 2018: Am Samstag, den 06. Januar 2018, ab 11:00 Uhr, wird die JSG Belm/Vehrte ein Fußball Hallenturnier D1-Junioren ausrichten.

Teilnehmen werden folgende Mannschaften:

Gruppe A: JSG Belm/Vehrte 1A, TSG Burg Gretesch, VfB Schinkel, BS Vörden, TuS Hilter

Gruppe B: JSG Belm/Vehrte 1B, SC Glandorf, JSG Hesepe/Epe, JSG Riemsloh/Neuenkirchen, JSG Georgsmarienhütte

 

SuS Vehrte Wintercup 2018: Am Sonntag, den 07. Januar 2018, findet ab 11:00 Uhr das Fußball Hallenturnier für Ü32-Herren-Mannschaften statt.

Folgende Mannschaften nehmen dort teil:

Concordia Belm-Powe, SV Bethen, TuS Haste, SV Hellern, BW Hollage, SF Lechtingen, Preußen Lengerich, Eintracht Rulle, SuS Vehrte, TSV Wallenhorst

Spielort ist bei beiden Turnieren die Sporthalle in Belm, Heideweg 25. Für das leibliche Wohl der Zuschauer und Zuschauerinnen wird gesorgt sein.

Weiterlesen …

Weihnachtsgruss

von Britta Hofmann

Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte in unserem Sportverein,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Auch in diesem Jahr wurde mit Herz und Engagement in allen Abteilungen des SuS Vehrte für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet. Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern und Trainerinnen, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Unser herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im fast vergangenen Jahr. Für die Weihnachtszeit wünschen wir Zeit für Ruhe, Zeit für die Familie sowie für das kommende Jahr Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Der Vorstand des SuS Vehrte

Weiterlesen …

Taekwondo-Team erfolgreich bei den IDM 2017

von Britta Hofmann

v.l.n.r. vordere Reihe: Maya Alena Anders, Pia Marie Pallaske, Niklas Pernak, Luka Pernak, Moritz Molitor, Jan Henrik Küthe. Hintere Reihe: Alexander Koch, Robert Rempel, Rikardo Kacunko, Nikita Kim, Lukas Koch. Es fehlen: Sofia Hoffmann, Michael Hoffmann

 

Taekwondo-Sportlerinnen und Sportler des SuS Vehrte wieder erfolgreich bei den IDM 2017 in Dortmund

Vehrte. Die Sportlerinnen und Sportler des SuS Vehrte waren bei der Taekwon-Do IDM in Dortmund wieder erfolgreich. Organisiert wurde diese Meisterschaft vom NWTV e.V. und ITF-Germany (NWTV-Nordrheinwestfälischer Taekwondo Verband und ITF-Germany-International Taekwondo Federation Germany).

13 Starterinnen und Starter des SuS Vehrte nahmen bei diesen Meisterschaften in Dortmund teil. Sie gingen in den Disziplinen Formenlauf, Kampf SK (Semikontakt) und LK (Leichtkontakt) an den Start. Die Disziplin Formenlauf bedeutet, dass festgelegte Techniken in vorgegebener Reihenfolge durchgeführt werden. Im Kampf mit Semi- und Leichtkontakt wird gegen einen Gegner gekämpft. Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland sowie dem Ausland haben bei dem Wettbewerb ihr sportliches Können unter Beweis gestellt. Der SuS Vehrte ging wieder einmal mit starken Athleten und Athletinnen an den Start. Wie sich während der Vorbereitungszeit schon erahnen ließ, ist das Ergebnis hervorragend: Luca Pernak belegte den ersten Platz im Formenlauf. Maya Alena Anders belegte im Formenlauf, beim Kampf Semikontakt sowie Leichtkontakt jeweils die dritten Plätze. Pia Marie Pallaske erkämpfte sich Platz eins im Formenlauf und jeweils zweite Plätze im Kampf Semikontakt und Leichtkontakt. Sofia Hoffmann belegte dritte Plätze im Formenlauf und Kampf/Semikontakt. Jan Henrik Küthe und Moritz Molitor belegten jeweils den dritten Platz im Formenlauf und den ersten Platz im Kampf/Semikontakt. Niklas Pernak belegte im Formenlauf sowie auch im Kampf/Semikontakt jeweils den ersten Platz. Nikita Kim belegte Platz drei im Kampf/Semikontakt und Platz zwei im Kampf/Leichtkontakt. Robert Rempel und Yannic Korneev erkämpften sich die ersten Plätze im Kampf/Leichtkontakt. Michael Hoffmann belegte in dieser Disziplin Platz drei. Lukas Koch belegte den ersten Platz im Formenlauf und jeweils den dritten Platz im Kampf/Semi- und Leichtkontakt. Rikardo Kacunko belegte den ersten Platz im Kampf/Leichtkontakt und den zweiten Platz im Kampf/Semikontakt. „Die guten Leistungen im Training und während der intensiven Vorbereitungsphase haben sich ausgezahlt“ so Trainer Alexander Koch. „Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft“ so Koch weiter. Die Taekwondo-Abteilung des SuS Vehrte ist ein Erfolgsträger. Nähere Infos unter www.sus-vehrte.de (Bild und Text: Britta Hofmann).

 

 

Weiterlesen …

Patrick Kohlmeyer neuer Schatzmeister des SuS Vehrte

von Britta Hofmann

v.l.n.r. 2. Vors. Heinz Wirtz, Schatzmeister Patrick Kohlmeyer, ehem. Schatzmeister Josef Seeger und erster Vors. Jens Koopmann (Foto Britta Hofmann)

Vehrte. Der 26-jährige Medieninformatik studierende Patrick Kohlmeyer übernimmt das Amt des Schatzmeisters von Josef Seeger. In der letzten Mitgliederversammlung stellte sich Patrick Kohlmeyer zur Wahl und wurde einstimmig in das Amt gewählt. Er ist außerdem als Übungsleiter in der Leitathletik-Abteilung des SuS tätig. Josef Seeger ist über diese Nachfolge sehr froh, da er bei seinem Amtsantritt bereits eine befristete Tätigkeit in diesem Amt angekündigt hatte. „Wir können uns glücklich schätzen in Patrick Kohlmeyer einen engagierten Nachfolger für Jo Seeger gefunden zu haben“ erklärte Vereinsvorsitzender Jens Koopmann. „Bei Jo Seeger können wir uns nur nochmal ausdrücklich bedanken“ so Koopmann weiter.

Weiterlesen …

SuS Vehrte startet mit der Adventstürchenaktion 2017 in Vehrte

von Britta Hofmann

Vehrte. Am Freitag, 1. Dezember 2017 wurde die Aktion „Adventstürchen“ in Vehrte auf dem Sportplatz in Vehrte am Clubhaus gestartet. Traditionell wurde die Laterne mit dem Weihnachtsstern aus Holz übergeben. Auf dem Holzstern wird jeder Gastgeber und jede Gastgeberin mit einer Unterschrift festgehalten. Bei einigen Weihnachtsliedern und anschließendem Beisammensein mit Punsch und Keksen war es eine gelungene Aktion, die sicherlich eine Wiederholung wert ist.

 

 

 

Weiterlesen …