Mai 2019

1. Herren des SuS Vehrte feiert den Aufstieg

von Britta Hofmann

Die 1. Herren des SuS Vehrte freut sich über den Aufstieg in die erste Kreisliga

1. Herren des SuS Vehrte feiert den Aufstieg in die Kreisliga Süd

Rückkehrer Daniel Plümer und Julian Heuer verstärken den SuS

Vehrte. Die 1. Herren des SuS Vehrte hat sich nach einem hart umkämpfen Aufstiegsrennen am vorletzten Spieltag mit einem 6:1 Auswärtserfolg bei Viktoria Gesmold III die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Süd B gesichert. Damit feiern die Vehrter nach 5 Jahren Abstinenz den Wiederaufstieg in die Kreisliga Süd.

Ein Blick auf die Zahlen zeigt die Dominanz des SuS in dieser Saison. Die Vehrter sind seit dem 1. September 2018 in der Liga ungeschlagen (21 Siege, 3 Unentschieden) und können nach 29 Spieltagen ein Torverhältnis von 131:28 aufweisen. Mit Lukas (25 Tore) und Henri Meier zu Farwig (17 Tore) sowie Frederik Kuschel (25 Tore) und Gereon Wellmann (24 Tore) haben gleich vier Vehrter einen Platz unter den Top-10-Torjägern der Liga.

Nach den Aufstiegsfeierlichkeiten kann sich die 1. Herren auf ein spannendes Jahr in der Kreisliga Süd freuen. Sollten die aktuellen Fusionspläne des Verbandes umgesetzt werden, hat man dort die Möglichkeit in der nächsten Saison um die Qualifikation für die zweigleisige Kreisliga mitzuspielen.

Dabei sollen auch die Rückkehrer Daniel Plümer und Julian Heuer helfen. Beide Spieler wechseln zur kommenden Saison zurück an den Farnbrink und verstärken den ohnehin schon sehr gut besetzten Angriff des SuS. Beide lernten in Vehrte das Fußballspielen. Plümer wechselte 2015 in die Bezirksliga zu den Sportfreunden Lechtingen und gehört dort mit 15 Treffern in dieser Saison zu den Toptorjägern der Liga. Heuer gehört zu den Stammkräften bei Viktoria GM-Hütte und hat es in der letzten Saison sogar auf 24 Einsätze in der Landesliga (2 Tore) gebracht.

„Wir setzen in Vehrte seit jeher auf Eigenwächse. Da freut es uns natürlich umso mehr, wenn zwei „Ur-Vehrter“ mit viel höherklassiger Erfahrung zu uns zurückkommen wollen. Die beiden Spieler werden den ohnehin schon sehr talentierten Kader gut ergänzen. Wir werten das auch als Zeichen für die gute Arbeit, die hier im Verein von allen geleistet wird, vom Vorstand bis zum Platzwart.“, erklärt Trainer Marcel Brinkmann.

Neben den beiden externen Neuzugängen stoßen die A-Jugendlichen Felix Glandorf, Paul Siek, Jannis Oberwestberg und Nils Kohlmeyer zum Kader der 1. Herren dazu. Die Nachwuchsspieler können sich dabei auch auf die Führungsqualitäten von Routinier Gereon Wellmann verlassen, der ebenfalls für ein weiteres Jahr dem SuS erhalten bleibt. Mit aktuell 136 Toren und 72 Vorlagen in 166 Spielen ist Wellmann der erfolgreichste Vehrter seit Beginn der Fupa-Datenerfassung.

Foto: Peter Gürtler

 

Weiterlesen …

SuS Vehrte lädt zur Jahreshauptversammlung ein

von Britta Hofmann

Frank Jansing (links), Leiter der Arbeitsgruppe 100-jähriges Jubiläum SuS Vehrte, und Heinz Wirtz (rechts), 2. Vorsitzender des SuS Vehrte

Spiel und Sport 1920 e.V. Vehrte (SuS Vehrte) lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Vehrte. Am Mittwoch, 22. Mai 2019, lädt der SuS Vehrte seine Mitglieder in das Clubhaus in Vehrte, Farnbrink 38a zur Jahreshauptversammlung ein. Die Versammlung wird unter anderem unter dem Motto „Jubiläumsjahr 2020“ stehen und beginnt um 19:00 Uhr. “Wir würden uns über eine gute Teilnahme unserer Mitglieder an diesem Abend freuen. Gerne berichten wir über die weiteren Vorhaben und die Entwicklungsstände in den jeweiligen Abteilungen des Vereins“, so Heinz Wirtz, 2. Vorsitzender des SuS Vehrte. „Besonders beschäftigen uns in diesem Jahr zusätzlich die Vorbereitungen zum 100-jährigen Vereinsbestehen im kommenden Jahr 2020. Der Leiter der Arbeitsgruppe Frank Jansing wird in der Versammlung über den aktuellen Stand berichten“, so Wirtz weiter.

Anträge zur Ergänzung der Tagesordnung müssen nach §13 der Satzung des Vereins sieben Werktage vor der Versammlung schriftlich oder per E-Mail unter sport@sus-vehrte.de beim Vorstand über die Anschrift der Geschäftsstelle eingereicht werden. Die Geschäftsstelle ist unter der Anschrift Farnbrink 38a, 49191 Belm-Vehrte zu erreichen.

Foto: Britta Hofmann

 

Weiterlesen …

1. Herren SuS Vehrte gewinnt in Gesmold

von Britta Hofmann

Gereon Wellmann erhöhte mit einem Tor für Vehrte auf 0:3 in Gesmold (photo: Peter Gürtler).

1. Herren des SuS Vehrte gewann mit 1:4 Sieg in Gesmold

Am Samstagabend gewann die Erste Herren des SuS Vehrte 1:4 gegen die zweite Mannschaft des SV Viktoria Gesmold. Diese hatten bis dato einen guten Lauf und waren in diesem Jahr bislang ungeschlagen.

Die erste Hälfte begann ein wenig schläfrig, möglicherweise wegen der besonderen Bedingungen, an einem Samstagabend zu spielen. Man stand einer Mannschaft gegenüber, die Fußball spielen wollte und auch konnte. Trotzdem ging die Erste Mannschaft des SuS früh in Führung (9. Minute; Tor: Lukas Meyer zu Farwig), was der gesamten Mannschaft einen "Push" gab. In der Folge konnten der gastgebenden Mannschaft mehr und mehr die Räume abgenommen werden, die sie bis dahin gut genutzt hatte. Vor der Halbzeit erhöhte Gabriel Placke in der 35. Minute auf 0:2.

In der zweiten Hälfte wurden die Gesmolder kaum aus der eigenen Hälfte gelassen, die nun auf Konter lauerten und vermehrt mit "langen Bällen" agierten. In der 58. Minute konnte der SuS schließlich durch Gereon Wellmann auf 0:3 erhöhen. Zu diesem Zeitpunkt ein sehr wichtiges Tor, um Ruhe in die Schlussphase zu bringen. Die Wichtigkeit dieses Tores zeigte sich, als in der 74. Minute ein unschönes Gegentor kassiert wurde.

Den Schlusspunkt setzte Timo Niebrügge mit einem sehenswerten Schlenzer in der 90. Minute. Somit stand am Ende ein 1:4 Auswärtserfolg gegen einen auch fußballerisch dagegenhaltenden Gegner fest.

Spielbericht mit tollen Bildern von Peter Gürtler:

Fupa Spielbericht Vikt. Gesmold - SuS Vehrte

 

Weiterlesen …